(Artikelnr: 9783715100319)

Kästchen, Truhen, Tische-Möbelteile aus Augusta Raurica

Emilie Riha

Hardcover. 188 pp. Zeer rijk geillustreerd. Forschungen in August, Band 31, 2001

Die vorliegende Monographie über das Mobiliar in Augusta Raurica hat zum Ziel, in die bisher nur spärlich bekannten Umstände der Inneneinrichtungen in den provinzialrömischen Wohn- und Gewerberäumlichkeiten mehr Licht zu bringen. Zu diesem Zwecke sind alle Funde aus Augusta Raurica und dem Castrum Rauracense, die irgendwie mit der Innenmöblierung von Räumlichkeiten in Zusammenhang stehen könnten, herausgesucht worden. Nach welchen Kriterien dies geschah, ist im einleitenden Kapitel über Konzept und Materialauswahl erörtert worden.

Die publizierten Funde stammen vorwiegend aus den Ausgrabungen in Augst (BL) und Kaiseraugst (AG) und umfassen alle ausgegrabenen oder gefundenen Objekte von den Anfängen der Grabungstätigkeit bis und mit dem Jahre 1992. Sie sind vorwiegend im Römermuseum Augst aufbewahrt. Einige wenige Fundstücke befinden sind einerseits als Teile alter historischer Sammlungen im Historischen Museum Basel und andererseits in der Privatsammlung Frey in Kaiseraugst.

Die meisten Fundstücke stammen aus den Wohngebieten der Zivilstadt Augusta Raurica, sowohl aus den Privathäusern als auch aus den Werk- und Verkaufsstätten; nur selten kommen sie in öffentlichen Arealen vor. Nur einige wenige Exemplare sind in Gräbern gefunden worden.

Typologie und Katalog: Die 696 katalogisierten Möbel und Möbelbeschläge sind auf den Tafeln 1-49 abgebildet (Zeichnungen bzw. Fotos). Sie sind in folgenden Kategorien zusammengefasst: Mobiliar aus Stein (6 Katalognummern), Mobiliar aus Metall (1 Katalognummer), Metall- und Beinteile von Mobiliar aus Holz: Schränke, Kisten, Truhen und Kästchen (689 Katalognummern). Diese Metallteile von Mobiliar aus Holz, die Zier-, Funktions- bzw. Konstruktionselemente darstellen, werden in folgende Gruppen unterteilt: Statuetten und Appliken, Füsse/Stützen, Kastenhenkel, Ringgriffe/Unterlegsscheiben/Kettchen, Scharniere, Vorlegebänder, Schlossbleche, Zierbeschläge, Winkelbeschläge, Aufsätze. Diese Gruppen sind in Typen unterteilt, auf eine Typennummerierung wurde jedoch verzichtet.

Die Typen sind vorwiegend durch das Material, aus dem sie hergestellt worden sind, bestimmt (Bronze, Eisen, Bein), da die Formen weitgehend an das Material gebunden sind.

Material: Die meisten Funde bestehen aus Buntmetall, für das die allgemeine Bezeichnung «Bronze» gilt. An zweiter Stelle kommen Fundstücke aus Eisen, ausnahmsweise andere Materialien wie Stein, Bein bzw. Geweih vor; jeweils ein Einzelstück ist aus Silber bzw. Blei hergestellt worden.

Fabrikation: Ein Kapitel ist der Fabrikation von Möbelbeschlägen in Augusta Raurica gewidmet: Fabrikation von Appliken (ein Modell aus Blei); Fabrikation von bestimmten Typen von Scharnieren: aus Bronze (mit viergliedrigem Gelenk, Kugelkopfscharniere), aus Eisen (mit dreiteiligem Gelenk); Zuschneiden von Beschlagblechen; Fabrikation von Aufsätzen aus Bronze und -blech; Fabrikation von Truhenbeschlägen aus der Region 17,E. Ein Kapitel ist den aus anderen Gegenden importierten Möbelbeschlägen gewidmet.

Topographie und Kästchenfundensembles: Die einzelnen Möbel und Möbelteile sind topographisch in Augusta Raurica (Regionen 1-14) und im Castrum Rauracense (Regionen 15-22) systematisiert. In die Topographie eingefügt sind die sogenannten Kisten-, Truhen- und Kästchenfundensembles. Es handelt sich um Objektgruppen, die aus benachbarten Fundkomplexen stammen und die in ihrer Gesamtheit vielleicht Hinweise auf einzelne Möbelstücke geben könnten. Diese Kästchenfundensembles sind jeweils im Text abgebildet. Zu den katalogisierten Fundstücken kommen weitere zugehörige, im Katalog nicht unter die bestimmten Gruppen fallenden Funde hinzu, die auch als Möbelteile in Betracht genommen werden müssen. Diese zusätzlichen Fundstücke sind innerhalb der Ensembles (mit Ausnahme von amorphen Bruchstücken) mit kleinen Buchstaben bezeichnet. Dem grössten Fundensemble von Truhenbeschlägen aus der Region 17,E ist spezielle Aufmerksamkeit gewidmet.

Im Text befinden sich 47 Abbildungen mit Parallelen veröffentlichter Stücke und von Rekonstruktionsversuchen von Truhen anderer Fundstellen sowie 97 Abbildungen mit Grabungsdetails und Augster Rekonstruktionen zu bestimmten Fundstücken.

Prijsinformatie:
Prijs per stuk:
€ 69,95

Voorraad